brickfox Plugin für Shopware 5 erfolgreich im Einsatz

 

Das neue brickfox Plugin für Shopware 5 ist auf dem Markt. Onlinehändler, die Ihren Shopware-5-Onlineshop, Multishop-Systeme auf der Basis von Shopware 5 oder Marktplätze wie Amazon, eBay & Co. aus einem zentralen E-Commerce Tool heraus steuern wollen, können sich freuen: nach mehreren erfolgreich getesteten Projekten haben brickfox Kunden das neue Shopare-5-Plugin gewinnbringend im Einsatz.

 

Es läuft und läuft und läuft. Das neue Multichannel E-Commerce Plugin für Shopware 5 beschert brickfox Kunden wie PCH die ersten Umsätze. Der Händler für Arbeitsschutzkleidung nutzt brickfox als E-Commerce Middleware. Über brickfox steuert PCH die Produkte seiner Warenwirtschaft – in diesem Fall Bueroware – in seine beiden Shopware-5-Shops und auf den Onlinemarktplatz Amazon. Dabei ist brickfox als produktführendes System die Steuerungszentrale, in der alle Produktdaten marktplatzspezifisch aufbereitet werden. Eingehende Bestellungen gibt brickfox an die Warenwirtschaft zurück und aktualisiert sogleich die Bestände in allen angedockten Systemen.

PCH E-Commerce-Leiter Tobias Gathmann freut sich über den unkomplizierten (Re-)Launch seines E-Commerce-Systems mit Shopware 5 und brickfox. „Die konstruktive Zusammenarbeit der Projektteams auf beiden Seiten war sehr professionell und zielführend … dies spiegelt sich sowohl in der Projektqualität als auch im Go-Live-Fenster wieder. Mit einer Time to Market von insgesamt nur 4 Monaten waren wir ganz vorn dabei.“ Er sieht brickfox als Grundlage für die strukturierte und nachhaltige Unternehmens-Expansion. „Die E-Commerce Middleware ermöglicht einen übersichtlichen und effizienten Verkauf von Produkten auf den von uns anvisierten Vertriebskanälen. Dabei spielt es keine Rolle, wie viele Shopware-Shops oder Online-Marktplätze wir bedienen wollen. Mit brickfox haben wir eine solide Grundlage, die problemlos skalierbar ist. Weitere Vertriebskanäle im In- und Ausland sind also nur eine Frage der Zeit.“

Neben den Marktplatzgiganten Amazon und eBay können mit brickfox Plattformen wie Rakuten, Plus oder Allyouneed ausgesteuert werden. Hinzu kommen branchenspezifische Marktplätze wie Garten XXL oder B2B-Plattformen wie Mercateo. Auch internationale Märkte können mit der Software erschlossen werden. Die Herausforderungen die unterschiedliche Währungen und Sprachen mit sich bringen, meistert die E-Commerce-Middleware bereits in der Einsteiger-Version. So können internationale Shopware-5-Multishop-Systeme aber auch Onlinemarktplätze in Europa und Übersee strukturiert und übersichtlich bedient werden. Internationale Amazon-Präsenzen, Marktplätze wie Cdiscount.com „N°1 du e-commerce Francais“ oder die schweizer Ricardoshops.ch sind so attraktive Ziele für Onlinehändler auf Expansionskurs.

>>  Vertriebskanäle, die Sie mit brickfox erreichen.
>>  zum brickfox Plugin für Shopware 5