brickfox und limango starten Zusammenarbeit im Marktplatzgeschäft und ermöglichen Händlern den vollautomatisierten Verkauf auf limango.de

brickfox und limango starten Zusammenarbeit im Marktplatzgeschäft und ermöglichen Händlern den vollautomatisierten Verkauf auf limango.de

2007 wurde limango gegründet und hat sich in nur wenigen Jahren als führende Shopping-Plattform für Familien in Deutschland etabliert. Keine andere Plattform steht in Deutschland für die Zielgruppe Familie wie limango. Als Tochterunternehmen der Otto Group betreibt limango neben der geschlossenen Onlineshopping-Community auch den offenen Shop limango.de. Seit gut zweieinhalb Jahren verkauft limango hier zusätzlich Artikel von Partnern, die dauerhaft verfügbar sind und das Sortiment in allen familienrelevanten Kategorien ergänzen. Seit kurzem gibt es nun eine vollautomatisierte Anbindung mit brickfox.

Im Interview erzählen Torsten Blümel, Geschäftsführer von brickfox, Martin Oppenrieder, Mitgründer und Geschäftsführer bei limango, sowie Lennard Kressin, Abteilungsleiter für den Bereich Marktplatz bei limango, über die Zusammenarbeit und warum Partner aus dem brickfox-Portfolio limango als nächsten Marktplatzkanal aufschalten sollten.

Warum ist es mit brickfox effizient und nachhaltig seine bestehenden Marktplatzaktivitäten wie z.B. auf amazon oder otto, nun auch auf limango auszuweiten?

Torsten Blümel: brickfox begleitet Händler vom ersten Multichannel Step bis zum komplexen Multichannel eCommerce Projekt. Neben automatisierter Sortimentssteuerung, nach individuell festgelegten Regeln und marktplatzspezifischer Anreicherung der Produktdaten – wie Produktbeschreibungen und Preise – koordiniert brickfox alle Marktplatz-Bestellungen und Bestandsupdates voll automatisch. brickfox agiert als zentrale Steuerungssoftware unabhängig von Art und Anzahl der Vertriebskanäle. Dadurch expandieren Marken und Händler, die sich für brickfox entschieden haben, effizient und nachhaltig.

Warum sollten sich Händler, die bereits mit brickfox arbeiten, nun auch für den neuen Kanal limango freischalten lassen?

Torsten Blümel: Es freut uns sehr, dass wir unser Angebot an automatisierten Schnittstellen zu Marktplätzen, wie amazon, ebay, real und otto nun auch um die #1 Plattform für die Zielgruppe Familie – limango.de – erweitern können. Mit Hilfe einer Marktplatzanbindung erhöhen Onlinehändler, aber auch Hersteller und Produzenten die Reichweite Ihrer Produkte weit über die Grenzen ihrer Onlineshops. limango kann hier mit der Mischung aus Shop und Aktionsplattform eine zentrale Ergänzung in der Onlinestrategie sein.

Was macht limango aus und welchen Mehrwert bietet ihr Familien, die auf limango.de einkaufen?

Martin Oppenrieder: Bei limango stehen die Einkaufsbedürfnisse unserer Mamas und Papas an erster Stelle. Das Vertrauen der Kundinnen und Kunden sowie ihre Treue, sind der Grundstein für unser weiteres Wachstum. Wir versuchen dabei, unsere Angebote immer weiter zu personalisieren, damit unsere Kundin den Überblick behält – in den vielen Angeboten ist das nicht immer leicht. Unsere Category Manager wählen hier bewusst die besten Marken und Angebote aus und unterstützen die Familien so beim Einkaufen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Eltern wenig Zeit beim Managen einer Familie haben – da sollen unsere Aktionen helfen, wenn sie zum richtigen Zeitpunkt an die richtige Person ausgespielt werden. Im Shop sollen die Familien alle Produkte finden, die sie für den Alltag in der Familie benötigen. Aber auch für die vielen besonderen Momente im Jahr, wie der Familienurlaub, Geschenke zum Geburtstag oder Weihnachten oder die passenden Anziehsachen für den Jahreszeitenwechsel – jeglichen Bedarf kann auf limango gedeckt werden.

Immer wieder wird vom »Shopping-Club« limango gesprochen, dabei ist das nur ein Teil von limango. Euer offener Shop auf limango.de und die vielen Händler, die darauf verkaufen, sind für limango und eure Kundinnen zentral. Worin unterscheiden sich Shopping-Club und Shop?

Martin Oppenrieder: Der Shopping-Club bietet täglich neue, exklusive Verkaufsaktionen, mit denen wir inspirieren wollen. Neben bekannten Markenklassikern suchen wir immer auch neue, innovative Marken, von denen wir überzeugt sind. Unser Anspruch ist es, Top-Markenprodukte zu Top-Preisen anzubieten. Unsere Partner gewähren uns exklusive Sonderpreise, weil wir ihre Produkte ausschließlich innerhalb einer geschlossenen Community, in limitierter Menge und im Rahmen von zeitlich begrenzten Aktionen verkaufen. Das limango-Preisversprechen garantiert unseren Kundinnen und Kunden, dass wir in unseren Aktionen den besten Preis für alle Artikel haben.

Seit gut zweieinhalb Jahren bieten wir im limango.de-Shop zusätzlich Artikel von Partnern an, die dauerhaft verfügbar sind. Warum wir diesen Schritt gegangen sind, wird deutlich, wenn man sich nochmals eines der Kernprinzipien der Shopping-Community vor Augen führt: zeitlich begrenzte Verkaufsaktionen. Mit einem ständigen Sortiment an Top-Marken und Produkten, von ausgesuchten Partnern, erweitern wir das dauerhaft verfügbare Sortiment bis in familienrelevante Nischen hinein. Diese Verfügbarkeit, die Breite und Tiefe des Sortiments wären ohne das Partnerprogramm nicht möglich. Über Partner sind nun erstmals auch Marken auf limango.de verfügbar, die bisher im Aktionsgeschäft nicht mit uns gearbeitet haben. Da die Preishoheit auf dem Marktplatz beim Partner liegt, bieten Partner nun auch aktuelle Saisonware zu Marktpreisen an, die wir unseren Kunden und Kundinnen davor nur sehr stark zeitverzögert oder gar nicht anbieten konnten.

Das Tolle für die Partner ist, dass sie ihre Artikel auch im Aktionsbereich von limango anbieten können. So profitieren unsere Partner von einer Bewerbung der Marke oder des Themenbereichs im Newsletter, der täglich an ca. 2 Mio. Kundinnen und Kunden verschickt wird. Diese Aktionen können z.B. den Sale der Partner im eigenen Shop spiegeln und somit den Abverkauf beschleunigen. Dank der automatisierten Prozesse und Schnittstellen im Marktplatzmodell, können brickfox Partner sehr schnell die Preise aktualisieren und z.B. übermorgen an einer Aktion teilnehmen. Viele Partner nutzen auch den geschlossenen Bereich, um spezielle limango-Angebote zu schnüren, die natürlich besonders gut bei unseren Kundinnen und Kunden ankommen.

Wie hat sich der limango Marktplatz entwickelt und welche Vorteile haben brickfox Partner wenn sie Händler auf limango.de werden?

Martin Oppenrieder: Durch das stetig wachsende Marktplatzmodell wird das Produktangebot auf limango.de kontinuierlich ausgebaut – aktuell sind gut 250 Partner über verschiedene Schnittstellen und von ihnen mehr als 220.000 Artikel auf limango.de live verfügbar. Das Marktplatz-Geschäft ist der Wachstumstreiber, wenn es darum geht unseren Kundinnen und Kunden ein breites, tiefes und innovatives Sortiment anzubieten. Für unsere Partner hat limango ganz klar zwei Hauptvorteile:

(1) Die Zielgruppe Familie – Keine andere Plattform steht in Deutschland so für diese Zielgruppe wie wir. Jede 5. Familie in Deutschland hat bereits bei uns eingekauft. Will ein Partner mit seinen Artikeln die Zielgruppe Familie erreichen – egal ob es sich dabei um Fashion, Schuhe für die Kinder und Erwachsene, Spielsachen oder Dekoartikel für das Zuhause handelt – dann sollte limango die erste Wahl für eine Anbindung sein.

(2) Die partnerschaftliche Zusammenarbeit – Wir sind ein geschlossener, kuratierter Marktplatz und wählen unsere Partner und das Sortiment sehr sorgfältig aus. Wir arbeiten genau mit den Partnern zusammen, die für unsere Zielgruppe relevante Artikel anbieten, die unsere Kundinnen und Kunden bei uns nachfragen. Wir haben Interesse an einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit, die auf eine langfristige und stetige Entwicklung ausgelegt ist. Dieses Miteinander auf Augenhöhe und die enge, partnerschaftliche Beziehung, schätzen alle unsere Partner sehr.

Wie läuft das Onboarding bei limango ab?

Lennard Kressin: Interessenten können sich entweder an brickfox oder auch direkt an unser Partnermanagement wenden. Wir evaluieren mit jedem Partner auch im Vorfeld individuell, wie das Potential auf limango gesehen wird. Uns ist wichtig, dass beide Seiten wissen, was aus der Partnerschaft zu erwarten ist. Jeder Partner bekommt bei uns auch einen eigenen Partnermanager zur Seite, der gemeinsam mit dem Partner von der Vertragsverhandlung über die Sortimentsgestaltung bis hin zur späteren Betreuung im Live-Betrieb, die gesamte Kommunikation und Koordination übernimmt. Somit ist eine Stetigkeit und echte Partnerschaft auf Augenhöhe möglich. Die technische Integration des Partners wird zwischen brickfox, einem Integrationsmanager auf Seiten von limango und dem Partner gemeinsam koordiniert, um eine zügige Integration zu gewährleisten.

In den vergangenen Monaten hat limango die Kapazitäten im Partner-Integrationsteam deutlich aufgestockt und die Prozesse für das Onboarding neuer Partner überarbeitet.


Warum ist die Anbindung an brickfox für limango ein zentraler Baustein mit Blick auf das weitere Wachstum?

Lennard Kressin: Für das weitere Wachstum des Marktplatzes sind automatisierte und skalierungsfähige Prozesse essenziell. Mit brickfox haben wir nun eine weitere Anbindungsart im Portfolio, um zahlreiche Partner zügig auf die limango Plattform zu holen.

Welche Grundvoraussetzungen gibt es um Händler auf limango zu werden und wer sollte sich melden?

Lennard Kressin: Die Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Marktplatz-Programm sind im Prinzip wie bei jedem Marktplatz – die Partner sollten entweder selbst oder über einen Dienstleister den direkten Endkundenversand und auch die Retourenannahme abwickeln können. Welcher Paketdienstleister dafür verwendet wird, ist beim Verkauf auf limango.de nicht vorgeschrieben und frei wählbar. Melden sollte sich jeder, der sein Sortiment erfolgreich in der Zielgruppe Familie vermarkten und verkaufen möchte.

 

Bei Interesse können sich Händler und Marken an brickfox (info@brickfox.de) oder an das Marktplatzteam von limango (marketplace@limango.de) wenden.

Weitere Infos zur brickfox-limango-Schnittstelle im brickfox Schnittstellenportfolio.